Reiseanbieter

Die Saison 2022 mit M-Motorradreisen

Auch in der kommenden Saison hat man mit M-Motorradreisen wieder die Möglichkeit, auf insgesamt 8 verschiedenen Reisen mit seinem eigenen Bike die schönsten Regionen Europas zu genießen und zu “erfahren”.

Getreu dem Motto “Weil Urlaub ohne dein Bike keine Erholung ist”, kümmert sich das Team von M-Motorradreisen bereits in Deutschland um dein Bike und verbringt es mit eigenen Sattelzügen zu dir an deinen Urlaubsort, von wo es dann gemeinsam auf Tour geht.

Für das Jahr 2022 stehen folgende Reisen auf der Agenda von M-Motorradreisen :

Andalusien – „Kick Off“ am Rande der Sierra Nevada (02.04. – 09.04.2022)

Von Motril aus starten wir unser Motorradreisen ERFAHREN Jahr. Highlights dabei sind beschauliche Städtchen wie Nerja mit seinen hübschen Gassen und der „Balcon de Europa“. Über viele Kurven und Serpentinen erkunden wir das umliegende Gebirge und den Nationalpark der Sierra Nevada. Mit dem Panorama schneebedeckter Berge und tiefer Schluchten besuchen wir die berühmte Schinkenstadt Trevelez. Unter anderem steht nach Absprache ein Besuch der „Alhambra“ in Granada auf dem Programm und die fantastische Fahrt auf den 3.394 m „Pico del Veleta“, dem höchsten Skigebiet Spaniens.

Mit Roadtrips zwischen 150 Km und 230 Km sind wir am Nachmittag wieder im Hotel und relaxen bei einem Bierchen an der Poolbar.

Direkt am Strand der Costa Tropical von Granada, in der Nähe der Sierra Nevada liegt das luxuriöse Impressive Playa Granada Motril. Die moderne Hotelanlage bietet einen komfortablen Wellnessbereich um die Seele baumeln zu lassen. Die Sportanlage lässt keinen Wunsch offen und bietet Dir die Möglichkeit Dich ausgiebig auszupowern.
Genieße die kulinarischen Highlights der Gastronomie und unser all inclusive Paket.

Mallorca – Kurven, Küste und der Duft des Frühlings (23.04. – 30.04.2022)

Mallorca ist ein Paradies für Biker. Im Frühjahr zeigt sich die Insel in ihren schönsten Farben und von unserem Hotel in Playa de Muro haben wir den besten Ausgangspunkt. Mit unserem einheimischen Roadcaptain entdecken wir bei unseren Touren die Insel abseits der Hauptverkehrsstraßen vorbei an Fincas und typischen Trockenstein-Mauern. Zu den Tourenhighlights gehören neben Cap Formentor, Sa Calobra und die spektakuläre Nordwestküste auch ein wenig Kultur mit dem Bergdorf Valldemossa, diversen Klöstern und Geheimtipps unseres Roadcaptains. Jeder Tag bietet Kurvenerlebnisse und Panorama der Extraklasse. Mit 160 Km bis 230 Km können wir am Spätnachmittag bei einem Aftertourdrink am Pool entspannen.

Das 5 Sterne Grupotel Parc Natural & Spa liegt idyllisch direkt am Strand von Alcúdia und von Playa de Muro.
Umgeben von Natur, kristallklarem Wasser und dem feinen Sand der Naturdünen bietet diese Unterkunft zwischen unseren Touren Entspannung auf höchstem Niveau.

Kurvenreiches Sardinien (21.05. – 28.05.2022)

Sardinien, die zweitgrößte Insel im Mittelmeer mit Erhebungen bis über 1.800 Meter und einer knapp 2.000 Kilometer langen Küste, bietet jedem Motorradfahrer unendlichen Fahrspaß. Die Straßen sind sehr gut ausgebaut und der Asphalt hat unvergleichlichen Grip. Nicht ohne Grund bezeichnet man Sardinien in Bikerkreisen als Kurvenparadies – 100.000 Kurven und keine hundert Meter gerade aus!
Die Straßenbauer müssen einfach Motorradfahrer gewesen sein.

Sardinien, das sind aber auch Berge, Korkeichenwälder, weite Ebenen und Sumpflandschaften, traumhaft schöne Sandstrände und bizarre Küsten.
Das ideale Reiseziel für diejenigen, die mit dem Motorrad atemberaubende Kurven und gleichzeitig eine malerische Landschaft mit seiner Vielseitigkeit erleben möchten. Sowohl Schräglagensüchtige als auch diejenigen, die faszinierende Panoramen lieben, kommen auf ihre Kosten.

Direkt am azurblauen Meer gelegen, bietet das Club Hotel Marina Beach Resort alles, was das Herz begehrt.
Das vier Sterne Hotel mit eigenem Privatstrand, Swimmingpools und einem Feriendorf im Stil einer maurischen Burg, befindet sich gegenüber dem weitläufigen Sandstrand der Marina di Orosei und ist Ausgangspunkt unserer Motorradtouren in die reizvolle Natur Sardiniens.

Portugal – Wilde Küste, sanfte Kurven und geschichtsträchtige Kultur (18.06. – 25.06.2022)

Unser Hotel in der Nähe des beliebten Urlaubsortes Cascais bietet den Ausgangspunkt für Touren in die Umgebung.
Erfahrt mit uns die schroffe Küste des Cabo da Roca, die faszinierende Landschaft des Sintra Nationalparks, Lissabon,
die wunderschöne Stadt Sintra und Landschaft pur.
Wir cruisen durch Weinberge und sanfte Hügel und am Nachmittag relaxen wir mit einem coolen Drink am Pool,
denn die Temperaturen können schon über 25 Grad liegen.

Unsere luxuriöse Unterkunft Quinta da Marinha bietet nach unserer Motorradtouren den perfekten Erholungsort am Abend und alles was das Herz eines Bikers im Urlaub begehrt.

Die Schönheit der Bergwelt Frankreichs (16.07. – 23.07.2022)

Südfrankreich, das sind wunderschöne Hafenstädte, Bergdörfer, fantastisches Essen, köstlicher Wein, leuchtende, duftende Lavendelfelder, Weinberge, Gebirge, endlose Strände, Naturschönheiten, zauberhafte Wälder und ein großes kulturelles Erbe.
Frankreich hat mehr zu bieten als nur Burgund, die Normandie, die Bretagne, das Elsass und den Eiffelturm.

Südfrankreich, ein Gebiet, das viele Schriftsteller inspirierte und für viele Deutsche ein Ort mit verheißungsvollem Klang.
Wärme, Hügel, kleine Küstenorte, eindrucksvolle Kathedralen. Der betörende Duft des Lavendels auf dem Land, viel unberührte Natur, ein angenehmes Klima, mediterrane Küche und nicht zuletzt: das Meer.

Die mondänen Städte, die aus dem letzten Jahrhundert stammen, wie St. Tropez, Nizza, Cannes, Monte Carlo und Antibes, wo einst die Reichen und Schönen residierten. Und damals wie heute können Sie im Süden Frankreichs wundervolle Urlaube erleben. Denn so viele Orte voller Geschichte, Märkte und Denkmäler laden zum Verweilen ein, während das Hinterland mit grandiosen Landschaften und Erholung lockt.

Und wir werden all dies gemeinsam geniessen: Diese Farben, Düfte und Gerüche!
Felder mit Jasmin, Rosen und Mimosen! Wie herrlich ist es doch, durch die alten Gassen zu flanieren, bunte Märkte zu besuchen und unter Platanen im Freien etwas zu essen oder zu trinken und vor allem mit unseren Maschinen das bergige Hinterland in Höhen von 300 bis 1.800 Metern kennenzulernen. Jenseits der langen Sandstrände, versteckten Buchen und felsigen Inseln haben Wildflüsse wie Verdon tiefe Schluchten gefräst, die Katharer ihre Glaubensburgen errichtet und Aussteiger eine neue Heimat gefunden. Kelten, Griechen und Römer haben ihre Spuren hinterlassen. Literaten das Land in weltberühmten Werken verewigt, Winzer dem terroir traumhafte Tropfen entrungen. Was für ein Landstrich, über dem 300 Tage lang die Sonne scheint, die Winter milde, die Sommer heiß sind.

Seid Ihr bereit für die Sinnlichkeit des Südens, die Region mit bedeutendem historischen und architektonischen Erbe, das von Dolmen und Grabhügeln aus der Jungsteinzeit über die berühmte Napoleonstraße bis hin zu den mittelalterlichen Schlössern und charmanten Bergdörfern reicht. Die Region verfügt auch über ein reiches ländliches Erbe mit Brunnen, Waschhäusern, Kapellen, Taubenschlägen und Ölmühlen. Ein außergewöhnliches Gebiet, das sich mit seiner Vielfalt an Hochebenen, Wäldern, Schluchten, Weinbergterrassen und malerischen Dörfern ideal zum Motorradfahren eignet.

Provonzialischer Charme im Herzen der Côte d’Azur bietet das Château de la Bégude.

Das umgebaute Herrenhaus aus dem 17. Jahrhundert ist unsere Unterkunft in den französischen Alpen.
Umgeben von ländlicher Idylle, zugleich luxuriös und modern eingerichtet, ist es der perfekte Ausgangspunkt für unsere Streifzüge in die Umgebung.
In den Restaurants erwarten Dich traditionelle, mediterrane Gaumenfreuden sowie eine gehobene Küche.

Katalonien – Von der Costa Brava zu den Ausläufern der Pyrenäen (10.09. – 17.09.2022)

Katalonien ist bekannt für seine quirligen Badeorte an der Costa Brava und ebenso für die Ausläufer der Pyrenäen.
Katalonien ist ein Motorradparadies. Berge und Meer liegen nah beieinander.
Auf unseren geführten Touren ERFAHREN wir die wunderbare Küstenstraße entlang der Costa Brava und viel Kurvenspaß auf verkehrsarmen und waldreichen Strecken im Gebirge der Garrotxa und dem dazugehörigen Nationalpark. Typisch mittelalterliche Dörfer und Städte Girona, Rupit oder Besalu.
Die Touren sind zwischen 160 Km und 240 Km und am Nachmittag ist noch Zeit am Hotelpool zu relaxen.

Umgeben von idyllischer, mediterraner Landschaft, nahe der Costa Brava, liegt das 4 Sterne Hotel Mas Tapiolas. Das stilvoll renovierte, traditionelle, katalanische Bauernhaus aus dem 13. Jahrhundert bietet eine reizvolle Unterkunft zur Erholung. Die hauseigene Gastronomie verwöhnt mit regionalen Gaumenfreuden. Der luxuriöse Wellnessbereich des Hotels lädt zur Entspannung ein.

Andalusien – Ronda und das Gebirge der Serrania de Ronda (01.10. – 08.10.2022)

Unser Basislager ist das luxuriöse Catalonia Reina Victoria am Stadtzentrum von Ronda.
Von hier aus starten wir zu unseren täglichen Touren, die in der Regel zwischen 140 Km und 220 Km sind.
Uns erwarten spektakuläre Gebirgspässe wie in der Sierra del Hacho, der Straße der weißen Dörfer, und der Sierra de la Grazalema.
Auf unseren Zielen liegt unter anderem das berühmte blaue Schlumpfdorf, Juzcar.
Kurvenspaß gepaart mit sensationellen Panoramen und andalusischer Kultur erwarten unsere Teilnehmer.

Das angenehme Ambiente des Hotels sowie der Wellnessbereich der Anlage, bieten am Ende des Tages den perfekten Ort um die Seele baumeln zu lassen.

Kreta – Zum „Seasons End“ am südlichsten Punkt Europas (29.10. – 05.11.2022)

Von unserer traumhaften Unterkunft dem Robinson Club Ierapetra, direkt am Strand gelegen, erkunden wir bei unseren Tagestouren,
die zwischen 160 Km und 250 Km liegen, den östlichen Teil der größten Insel Griechenlands.
Mit einer Tour in das ehemalige Hippiedorf Matala beginnen wir unseren Trip. Auf kleinen, kurvenreichen Straßen mit sehr wenig Verkehr ERFAHREN wir die gebirgigen Landschaften des Ostens.

Highlights sind dabei die Hochebene von Lassithi, das Gebirge um Ano Vianos und Martha.
Wunderschöne gebirgige Küstenstraßen und urige Fischerstädtchen wie Nikolaos und Sitia erwarten uns mit netten Cafes und Promenaden.
Bei möglichen Temperaturen um die 25 Grad kann man nach Tourenende noch am Strand oder am Pool,
mit Blick auf die 1.200 Meter hohe Bergkulisse Kretas, relaxen.

Alle Reisen sind Online unter folgendem Link buchbar -> HIER KLICKEN <-

Related posts

Europa – Durch die Grafschaften von Irland – Eine mystische Reise

Adrian

Amerika – ROUTE 66 – Die Mutter aller Straßen

Adrian

Amerika – Wild Wild West

Adrian

WorldofBikers.de verwendet lediglich essenzielle Cookies um Funktion und Performance zu gewährleisten. OK Mehr Infos

error: Content is protected !!