Harley-Davidson

Bagger-Rennen begeistert Fans und Fahrer

Harley-Davidson® startet mit ST Modellen beim Bagger Party Race 2022

NEU-ISENBURG, 20. Juli 2022 – Der verrückte Trend kommt wie so oft aus den USA: Motorrennen, nicht wie gewohnt mit Autos oder Sportbikes, sondern mit den als „Bagger“ bezeichneten Tourenmotorrädern. Ausgestattet mit druckvollen Motoren und Koffern am Heck sind sie eigentlich für lange, ausdauernde Fahrten geschaffen. Eigentlich, denn die amerikanischen Bagger Races haben gezeigt, dass viel mehr in den Maschinen steckt. Ein Spaß, der auch hierzulande die Community begeistern könnte, waren sich die deutschen Teams von BMW, Indian und Harley-Davidson® einig. Gesagt, getan, am 15. Juli 2022 startete das erste deutsche Bagger Party Race mit vollem Erfolg.

Fahrer aller drei Marken traten mit ihren Baggern auf dem ADAC Gelände im oberfränkischen Schlüsselfeld gegeneinander an. Keine bierernste Rennveranstaltung, sondern Spaß pur: drei Teams, neun Bagger und neun Toppiloten gaben sich beim freundschaftlichen Kräftemessen die Ehre. Für das Rahmenprogramm, passendes Entertainment und ein umfangreiches Angebot an Accessoires sorgte der Vertragshändler Harley-Davidson® Würzburg Village. Jede Marke vergab 100 heiß begehrte Eintrittsbändchen, die über die jeweiligen Vertragshändler an ihre Kunden vergeben wurden. Den rund 300 Gästen vor Ort wurde auf und jenseits der kurvigen Piste eine beeindruckende Show mit Musik, BBQ und einem echten MotoGP-Safetycar geboten, was für eine großartige Stimmung auf dem gesamten Gelände sorgte.

Passend zum besonderen Anlass ging Harley-Davidson® mit seinen brandneuen ST Modellen an den Start. Auf der mit Dr. Jekill and Mr. Hyde Auspuff ausgestatteten Low Rider™ ST prangte die Startnummer 1, angelehnt an das berühmte Number-one-Logo, das den Triumph von Mert Lawwill bei den 1969er AMA Grand National Championships feiert. Die Road Glide™ ST und die Street Glide™ ST trugen die Startnummern 19 und 03, die an das Gründungsjahr von Harley-Davidson® erinnerten. Sie waren mit Screamin’ Eagle Auspuffanlagen, Öhlins/Harley-Davidson® Federbeinen und Drag Seats aus dem umfangreichen Originalzubehörkatalog der Company ausgerüstet und wie die Low Rider™ ST mit Gummis vom Sponsor Metzeler bereift.

Pilotiert wurden die Maschinen von Peet Gerards, seit den Anfängen des Unternehmens Mitarbeiter von Dr. Jekill and Mr. Hyde und in der GS Trophy aktiv, sowie Mario Steffen, dem amtierenden Meister in der TT SuperclassiX Meisterschaft. Als dritter im Bunde gab André Jäger Gas. Er ist seit 1998 Teil der Harley-Davidson® Familie und war bereits auf etlichen europäischen Rennstrecken unterwegs. Die drei Fahrer jedenfalls hatten sichtlich jede Menge Spaß. Am Ende standen alle drei Teams auf der Stufe 1 des Siegertreppchens, denn es gab weder Gewinner noch Verlierer beim Party Race – nur zufriedene Gesichter.

„Das Bagger Party Race 2022 hat eindrucksvoll unterstrichen, welches Potenzial in all unseren Bikes steckt,“ sagt Kolja Rebstock, Vice President EMEA und Managing Director Harley-Davidson® Deutschland, Österreich und Schweiz, „und es wird mit Sicherheit dazu beitragen, die Bagger-Begeisterung auch hierzulande noch weiter anzufachen.“ Wer mehr über die Harley-Davidson® Bagger erfahren möchte, wird unter www.harley-davidson.com und bei allen Harley-Davidson® Vertragshändlern fündig.

Related posts

HARLEY-DAVIDSON STELLT DIE NEUEN MODELLE PAN AMERICA 1250 UND PAN AMERICA 1250 SPECIAL VOR

HARLPLANADM

SAVE THE DATE: HARLEY-DAVIDSON® EUROPEAN 120th ANNIVERSARY EVENT

HARLPLANADM

HAPPY ANNIVERSARY, HARLEY

HARLPLANADM

WorldofBikers.de verwendet lediglich essenzielle Cookies um Funktion und Performance zu gewährleisten. OK Mehr Infos

error: Content is protected !!